Familienwanderung zur Weiler Burg – eine Riesen-Gaudi für alle!

Am vergangenen Sonntag trafen sich insgesamt 43! wanderbegeisterte Kinder und Erwachsene (und 3 Hunde) um gemeinsam auf neuen und bekannten Wegen die Weiler Burg zu erklimmen. Los ging es pünktlich um 11 Uhr am Bach mit den Autos zum Wanderparkplatz am Schadenweiler. Von hier aus starteten die 13 Familien über Umwegen zur Weiler Burg. Es war ein regelrechter Konvoi von Wanderern, die durch den Wald streiften.

Über Stock und Stein, durch’s Dickicht und auf Räuberpfaden ging es bergauf Richtung Dettingen, wo wir bei einer kurzen Verschnaufpause den Blick zur Burg Hohenzollern genießen konnten. Bergab ging es weiter nach Weiler und über Blumenwiesen wieder hinauf zur Weiler Burg. Außer Atem haben wir die Grillstelle mit unserem mitgebrachten Grillgut belagert – Gott sei Dank hatte der DAV hier schon ein Feuer entfacht. Nachdem wir gemütlich gespeist und die Kinder sich auf und um die Burg herum ausgetobt hatten machten wir uns auf den Rückweg. Einige haben sich am Hang abgeseilt, andere haben lieber den Weg „außen herum“ gewählt. Am Spielplatz und Ausgangspunkt angekommen konnten sich alle noch einmal ausgepowern. Der Kaffeedurst hat dann einige Familien noch ins Schänzle geführt, wo man einen gemütlichen Tagesausklang bis zum Abend in geselliger Runde genießen konnte.

Ein toller Tag mit perfekten Wetter-Bedingungen, nicht zu warm und nicht zu kalt und vor allem trocken, und mit so vielen wanderbegeisterten Familien! Es war eine Riesen-Gaudi für alle. Schön war auch, dass 2 Gastfamilien mit von der Partie waren.

Nach der Wanderung ist vor der Wanderung:
Wir freuen uns schon auf die nächste Familienwanderung an Himmelfahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.